Ute Klingelhöfer gibt ihr Wissen an Gründerinnen weiter

Über mich

Meine Begeisterung für Entrepreneurship begann schon in meiner Kindheit: Jeden Sommernachmittag hielt ein Eisauto direkt vor meinem Elternhaus. Es war ein Ritual: Um halb fünf eine Kugel Stracciatella-Eis für 50 Pfennig. Doch vom einen auf den anderen Tag kam das Auto nicht mehr. Plötzlich war das Angebot weg, aber die Nachfrage noch da klar, war ja Hochsommer. Was tat ich? Ich kaufte zwei Großpackungen Eis und dazu eine Packung Waffelhörnchen, informierte die Nachbarn über das neue Angebot und wurde ab sofort selbst zur Eisverkäuferin.

Zehn bis fünfzehn Jahre später: Mein 1. Auftrag

Zu meinem ersten Auftrag kam ich 2012 ausgerechnet über Twitter ich war gerade mal 25 und hatte meinen Studienabschluss in der Tasche. Für ein halbes Jahr betreute ich die Facebook-Seite des zweitgrößten deutschen Telekommunikationsunternehmens.

Seitdem waren die sozialen Medien nicht mehr wegzudenken aus meinem Business. Mit meinem neu gegründeten Unternehmen contentwerk zeigte ich anderen Unternehmen, wie sie Social Media zur Kundengewinnung nutzen.

DOZENTIN FÜR ONLINE-MARKETINg

Kaum war ich ein Jahr aus der Hochschule draußen, stand ich bereits selbst als Dozentin vor Studenten und Existenzgründern, um ihnen beizubringen, wie man mit gutem Content auf der Website, in den Social Media und im Newsletter Kunden gewinnen und langfristig an sich binden kann.

DER ZÜNDENDE MOMENT: VERKAUFEN, BEVOR DAS PRODUKT FERTIG IST

2016 digitalisierte ich mein Wissen, das ich die letzten vier Jahre in der Beratung gesammelt hatte und verkaufte einen Onlinekurs für Solo-Selbstständige. Das Gefühl, als die erste Bestellung einging, werde ich nie vergessen: Ich hatte bereits das Geld auf dem Konto, bevor der Kurs überhaupt begann. Dies war das Ergebnis meiner jahrelangen Content Strategie: Vertrauen aufbauen, gute Arbeit leisten und schließlich an Wunschkunden verkaufen.

 

BERATUNG VON ÜBER 100 GRÜNDER*INNEN

2018 ergab sich die Chance, mein Wissen an andere Gründer*innen weiterzugeben. Ich wechselte für 15 Monate in ein Angestelltenverhältnis zum Hightech.Unternehmer.Netzwerk CyberForum e. V. und beriet als Gründungscoach mehr als 100 Gründer:innen und Start-up Teams aus allen Branchen beim Start in die Selbstständigkeit zu den Themen Akquise, Gründungsformalitäten, Online-Marketing, Digitalisierung und Skalierung des Business. Meine eigene Selbstständigkeit führte ich zu dieser Zeit nebenberuflich weiter.

 

HEUTE

Seit Juni 2019 bin ich wieder Vollzeit-Selbständig und weiß, wie es sich anfühlt, einen 6-stelligen Jahresumsatz zu verdienen. Mit contentwerk unterstütze ich weiterhin Firmen im Thema Content Marketing und gleichzeitig berate ich Frauen wie dich auf dem Weg in ihre erfolgreiche Selbstständigkeit. Hast du Bock drauf? Dann lass‘ uns kennenlernen!

Wenn ich bis an mein Lebensende nur noch eine Sache machen dürfte, dann wäre es, mit anderen Frauen Business-Ideen zu spinnen, Pläne zu entwickeln und bei der Umsetzung der Pläne an ihrer Seite zu stehen. Dann bin ich in meinem Element.